Von Taxifahrer beraubt! Oder doch nicht?

Diese Frage stellt sich derzeit den frankfurter Ermittlungsbehörden:

Laut Anzeige einer 33-jährigen Frankfurterin ist sie am frühen Morgen des 22.11.09 gegen 07.00 Uhr von einem Taxifahrer ihrer Handtasche, in der sich u.a. rund 200 Euro befunden haben sollen, beraubt worden.
Die Polizei zweifelt jedoch offensichtlich den von der Anzeigeerstatterin vorgetragenen Tathergang an
Zum Zeitpunkt der Anzeige, gegen 08.00 Uhr, soll die Frau unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Ein bei ihr durchgeführter Alkoholtest soll einen Wert von rund 1,7 Promille erbracht haben. Nach den Schilderungen der 33-Jährigen, habe sie sich bis zum Sonntagfrüh gegen 04.00 Uhr in einem Club in der Innenstadt Frankfurts aufgehalten und ihre “Sachen”, eine Tasche sowie ihre Jacke, einem Bekannten zur Aufbewahrung gegeben. Während des Aufenthaltes in dem Lokal will sie mehrere Schnäpse und Biere getrunken haben. Später habe sie ein Taxi gerufen. Nachdem sie in das Fahrzeug eingestiegen war, habe sie dem Fahrer als Fahrtziel die Rossittener Straße in Frankfurt angeben. Ihre Sachen habe sie zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit jedoch wieder dabei gehabt. Während der Fahrt habe sie sich mit dem Taxifahrer angeregt unterhalten, als dieser plötzlich in Höhe der Ludwig-Landmann-Straße angehalten, ausgestiegen und sie anschließend aus dem Auto gezerrt habe. Danach sei der Mann ohne ein Wort zu verlieren davongefahren.

Was aus der Sache wohl wird?

Quelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>